„Leinen los“

so, alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, alles ist verstaut die letzten Termine sind abgearbeitet und wir sind fix und fertig. Der Endspurt war sehr anstrengend aber wir haben nun alles geschafft, was wir uns vorgenommen haben und freuen uns riesig auf unsere Reise. Ob wir an alles gedacht haben, wird sich dann zeigen. Nun heißt es Abschied nehmen. Heute werden wir den Posthafen , in dem wir die letzten zwei Wochen als Gastlieger verbracht haben, verlassen und in unseren Heimathafen Wendtorf segeln. Morgen heißt es dann“ Leinen los“ .

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Wir wünschen euch eine tolle Reise und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.
    Sicher werdet Ihr viele neue und schöne Erlebnisse haben. „thats life“ . Auch wenn
    es mal windig wird, konzentriert Euch auf die schönen Tage 🙂
    Gute Fahrt
    Margunt und Hartmut

  2. Hallo ihr beiden,
    wir wünschen euch eine Gute Reise!
    Mast- und Schotbruch!
    Hoffentlich bis Oktober auf Fuerte
    Anke & Mathias

  3. Hallo Susanne und Thomas,
    auch wenn der Abschied schwer fällt, mit jeder Meile mehr ist man neugierig auf das, was wohl kommen wird.
    Wir wünschen Euch einen guten Start und freuen uns auf ein Wiedersehen auf den Kanaren. Bis dahin werden wir Euch auf dem tollen Blog verfolgen.
    Fair Winds and So Long
    Karen und Reinhard
    SY FindUs

  4. moin!
    wir wünschen euch eine gentle breeze und immer ein paar Hände wasser unterm kiel(beruhigt enorm…).
    wir freuen uns auf ein paar tolle berichte zum neidisch werden….

    sy dixi

  5. Hallo ihr zwei,
    leider haben wir euch in Wendtorf nicht mehr gesehen…aber viel an euch gedacht und die Daumen gedrückt.
    In Gedanken sind wir mit auf eurer langen Reise.

    MY Ilé Maurice mit Helge & Tina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen