“ Wandertag“

29.01.2017

Morgens stellte Beate mir die Frage „ wollen wir mal wieder ein bisschen laufen?“ ach ja, Bewegung ist immer gut, habe ich so gedacht. Eigentliches Ziel die nächste Bucht Little Habour war nicht weit und laut Beates Aussage „ nur ein steiler Berg“ (Steigungen sind nicht so meins). Kurze Besprechung mit den anderen Crews, die Worldis mit Besuch aus Deutschland und die Blue Sun hatten auch Lust und los ging der Marsch. Da waren sie wieder die Serpentin ähnlich angelegten Straßen. Es war zwar ganz schön anstrengend, denn nachdem wir Little Habour erreicht hatten ging es weiter in die zweite Bucht Great Habour, aber es hat sich gelohnt schon wegen der schönen Aussicht von oben auf die Buchten. Was Beates Beschreibung angeht, naja die war nicht ganz richtig Reiseleiterin sollte sie werden 🙂 denn nicht nur ich hatte mit den Steigungen zu kämpfen.

SAM_4701 SAM_4684

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Hallo ihr zwei,
    Was für schöne Bilder.
    Wandern und der Hitze, puh ha.
    Wir leben hier noch immer bei frostigen Temperaturen, aber es tut sich was. So langsam wacht die Natur auf und die ersten Frühlingsboten wachsen.
    Auf Puerto Rico war ich auch schon mal, so….. ich kann also mitreden

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen