„schöne Küste“

7.6.15

Sind  am Morgen um 7.30Uhr mit dem Strom Richtung Dover mit dem Ziel Calais ausgelaufen. Wir hatten wenig Wind aber 3Knoten Strom von hinten, somit sind wir gut vorwärts gekommen. Die Küste von Dover ist durch die Kalkfelsen sehr beeindruckend. Juhu, vorerst die letzte Querung des Ärmelkanals mit dem größtem Containerfrachter bisher mit einer Länge von 366 Metern. Von weitem sah es so aus als käme eine Insel auf uns zu gefahren, und die Freude war groß als die Insel hinter uns durchfahren ist. Da wir uns im Vorfeld mit den Strömungstabellen beschäftigt haben , kommen wir rechtzeitig zum Hochwasser in Calais an und können in den durch ein Tor geschützten Yachthafen einlaufen. Wir werden auch hier von einem sehr nettem Hafenmeister empfangen. Da für die nächsten Tage  mal wieder viel Wind angesagt ist, werden wir uns Calais anschauen und lecker Weißbrot mit Nutella genießen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Hallo ihr beiden,
    bei dem Wort Dover habe ich doch gleich an viele schöne Vorbereitungsstunden mit euch gedacht. Ich freue micha auch, dass das kleine Mitbringsel euch eventuell nützlich sein kann. Toll eure Eindrücke hier so zu verfolgen. Ein 366m Schiff, mein lieber Mann.
    Hier ist, wie sollte es anders sein, alles beim Alten. Ich freue mich mehr von eurer Reise zu hören und euch hier zu begleiten.
    Ganz viele Grüße in die schöne weite Welt zu euch und weiterhin eine gute Reise.!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen