„Frankreich ist schön“

13.6.15

Der Hafen von Dieppe liegt mitten in der Stadt, umgeben von schönen alten Häusern und tollen Lokalen mit einem Tidenhub von 8,4Meter, da wird die Brücke zum Schwimmsteg schnell mal sehr steil. Ihr müsst euch das so vorstellen, wir sitzen in einem Lokal , trinken einen Wein und nach dem zweitem Wein ist das Wasser um 2Meter gestiegen. Jeden morgen ist am Hafen ein großer Fischmarkt und Samstags  großer Markt mit vielen leckeren, frischen Sachen von denen wir erstmal probiert und eingekauft haben.

Im Hafen haben wir Andrea und Klaus aus Kiel wieder getroffen, wir haben uns in Scheveningen kennengelernt und einen schönen Abend zusammen verbracht, mit leckerem Fisch und viel Wein. Zurück im Hafen war die Brücke zum glück nicht mehr so steil. Nach zwei Tagen  eisen wir uns los und weiter ging es nach Fecamp , segelten entlang einer sehr schönen 80 Meter hohen Steilküste, strahlender Sonnenschein ( der Heizlüfter ist bereits verstaut)) und Türkises Wasser. Die Einfahrt in den Hafen war etwas kribbelig, da wir eine Stunde nach Niedrigwasser ankamen und im Hafenführer stand 1,5Meter Wassertiefe bei Niedrigwasser. Wir haben uns  langsam der Einfahrt genähert, mit 50cm Wasser unterm Kiehl ( Thomas brauchte ein neues T-Shirt). Auch dieser Hafen sehr empfehlenswert, schön gelegen zwischen zwei Steilklippen. Oben von den Klippen, ein traumhafter Ausblick ( Thomas wollte mal wieder hinter den Berg schauen:( und Susanne ging mit 269 Stufen).

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Hallo ihr Beiden, ersteinmal Hut ab für eure Leistung….
    macht doch bitte mal ein paar Bilder….
    wünsch euch noch alles Gute…

  2. Moin moin Ihr Beide,
    lesen regelmäßig euren Blog und freuen uns darauf, das alles auch bald sehen zu können. Sind heute gestartet und wollen morgen in Kiel sein.
    Ihr seit aber leider sehr flotttt unterwegs und so wissen wir noch nicht, ob wir euch einholen können.
    Wir wünschen euch weiterhin einen schönen Törn.
    Ulrike, Dirk & Chica

  3. Hallo ihr lieben Weltenbummler,

    Euch scheint es ja gut zu gehen!!!!! Das freut uns sehr

  4. Hallo ihr beiden, konnten uns nun von euch nicht verabschieden, sind aber dabei, eure Reise zu verfolgen. Ihr verstaut den Heizlüfter und wir hatten in den letzten Tagen in Dänemark noch unsere Thermohosen an. Alles Gute für euch weiterhin.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen