“ Kontrastprogramm“

1.07.-7.07.2017

Von der Liberty ging es zurück in die Bucht von Great Kills, diesmal haben wir einen guten Ankerplatz gefunden und unser Dinghi wieder aktiviert. Dieses können wir netterweise während unserer Ausflüge im Yachthafen parken. Auch nicht selbstverständlich für Amerika, in Norfolk sollten wir z.B. für einen Tag 12US in einer Marina zahlen :(.Ist schon alles recht nett in diesem Yachtclub, eher etwas Familiär. So, nun wollten wir Manhattan erkunden, welches von Great Kills aus gut mit der S-Bahn und der Staten Island  Feery zu erreichen ist.

 

 

Einige der bekannten Ausflugsziele haben wir uns angesehen. Schon im Terminal der Fähre stellten wir fest, dies wollen auch einige andere Touristen tun. Wahnsinn wie viele Touristen täglich in Manhattan unterwegs sind. Nach unseren ruhigen letzten Monaten war dies schon etwas befremdlich.

Bedrückt war unsere Stimmung als wir die Gedenkstätte des Worldtradcenter erreicht hatten. An den Seitenwänden fließt Wasser in das kleine Quadrat, auf der Umrandung sind die Namen all derer aufgeführt, die bei dem Anschlag das Leben verloren haben. Uns stimmte es sehr traurig dort zu stehen, unvorstellbar wie schrecklich es gewesen sein muss .

     

Unglaublich wie eng die Wolkenkratzer neben einander stehen.

  

Auffallen um jeden Preis, nichts ist unmöglich 🙂

   

Time Square und Brodway, auch hier darf es von allem etwas mehr sein.

    

Rockefeller Center

   

Die grüne Oase, der Central Park.

Ich sage am Samstag goodbye New York, da ich für 5 ½ Wochen nach Deutschland fliege :). Thomas wird noch etwas bleiben und unsere That’s Life Ende des Monats zurück nach Deltaville bringen. Ist schon ein komisches Gefühl, neben der Vorfreude auf Familie und Freunde mache ich mir schon  Gedanken wie das wohl alles klappen wird, Thomas als „ Einhandsegler“. Naja, er wird nicht alleine sein , denn Reiner wird mit der Balou das Gleiche tun; wird schon klappen , in ein paar Wochen werde ich berichten :).

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Hallo ihr Lieben,
    Wir hoffen das Susanne wieder gut angekommen ist.
    liebe Grüße Helge &Tina
    Ps.: Susanne wir warten wieder auf Berichte ????????

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen