“ Tobago Cays“

Nach zwei Tagen ging es weiter in die Tobago Cays. Die Distanzen sind nicht mehr groß, zwischen den Inseln teilweise unter 10 sm. Auf die Cays haben wir uns besonders gefreut. Ein Foto von den Tobago Cays, welches wir auf unserem Chartertörn 2010 gemacht haben, hing die Jahre in unserem Büro und nun waren wir mit unserem Schiff hier „ toll“.

SAM_3534 SAM_3530

Nachdem wir einen schönen Ankerplatz gefunden hatten, wurde schnell ein Salat gemacht und los ging es zur Strandparty. Einige der Schiffe die wir kannten waren schon da, auch die September Blue mit Diana, Elmar und den Kindern Lopita und Niklas der an diesem Tag 19 Jahre alt geworden ist. Alle Crews haben etwas mitgebracht und wir haben ein Barbecue am Strand gemacht. An diesen Geburtstag wird Niklas wohl lange denken J.

SAM_3523 SAM_3496

Die weiteren Tage wurden mit schnorcheln und baden verbracht ich stand das erste Mal auf einem Stand Up Paddll, es hat Spaß gemacht. Wir haben die Crew der Fürrit kennen gelernt, sie verbringen 5 Monate in der Karibik und nehmen Gäste auf ihrem Katamaran mit, um den Aufenthalt finanzieren zu können. Wir haben einen schönen Grillabend auf dem Kat verbracht, ich finde es immer wieder beeindruckend wie viel Platz auf so einem Kat ist aber segeln möchte ich damit nicht.

SAM_3547 SAM_3540

SAM_3516 SAM_3510

SAM_3500 SAM_3537

“ kleiner Regenschauer“

SONY DSC SONY DSC

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Ihr Lieben,
    toll.
    Susanne, du schreibst es so prima, ich habe das Gefühl, ich reise mit.
    Wir warten hier auf Frühling, damit wir auch endlich wieder in die Saison starten können.
    Leider sieht es in Wendtorf so „Scheiße“ aus.
    Mit den ganzen Häusern die gebaut werden, zerstören die den ganzen Flair der Marina.
    Also, habe weiter eine tollen Zeit und bis bald…..
    Helge &Tina

  2. Hallo Kinder,

    sachma Thomas, wo hast du die tolle Hose her? So eine will ich auch und natürlich auch dein Megagrinsen. Ihr macht alles richtig. Dabei aber nicht die Flatrate aus den Augen verlieren.

  3. Moin !
    Muss doch total langweilig sein , so in der Sonne!
    Keine fliegenden Kühe, keine klatschnassen „Hunderunden“.
    Ich will mir das einreden, denn das was ich da lese lässt mich nur eines werden: neidisch!
    Das Tunnel-Fahren (morgens im Dunkeln zur Arbeit/abends im Dunkeln zurück)
    hat nun endlich ein Ende, die Tage werden länger und so träumt man schon , plant Urlaubsreise und Einhandtörns.
    Wendtorf ist zur gemütlichen Großbaustelle geworden, mit hübschen Betonklötzen als Ansteuerung. > Schräg!
    Scarlett scharrt schon mit dem Kiel im Lagerbock, die will raus! Bei einem Blick vor die Halle würd´sie sich da sicher noch mal überlegen….
    Zieht einen geschmeidigen Sun-Downer auf mein Wohl rein und freut euch an eurer Entscheidung !
    Helge

  4. Traumhafte Bilder,danke dafür!Man fühlt sich Euch sehr nahe.Wenn ihr mal alt seit,wisst ihr warum ihr gelebt habt,diese Eindrücke und Erfahrungen kann euch keiner nehmen.weiterhin viel Spaß!!!!
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen